MV tut gut Newsletter November 2015


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

was Marketing bewegen kann, haben wir gerade erst in der Universitätsstadt Greifswald erleben dürfen. Zum zweiten Mal wurde unter dem Dach unserer Kampagne „Studieren mit Meerwert“ „geslamt“, was das Zeug hielt. Sie haben keinen Druckfehler bemerkt.  Ein „Poetry Slam“ ist – laut Wikipedia – ein Dichterwettstreit, eigentlich eine Dichterschlacht. Talentierte Studierende aus MV und darüber hinaus präsentierten ihre Texte, ob gereimt oder in Prosa und damit ihren Spaß an der Sprache und der Beobachtung manchmal höchst alltäglicher Begebenheiten. Schon im letzten Jahr – in Rostock – waren wir überrascht von der Zuschauerzahl und dem Interesse der jungen Leute. In Greifswald platzte der Aula-Saal der Uni nahezu aus allen Nähten. Über Facebook und Twitter war der „Slam“ bekannt gemacht worden. Danach konnte weiter in den sozialen Netzwerken über die Beiträge der „Slamer“ abgestimmt werden – mit erstaunlichen Zugriffszahlen. Erkenntnis: Wenn Inhalt und Verpackung stimmig sind, dann klappt’s auch mit der Zielgruppe. Zugegeben, dieser Satz könnte einem Marketinglehrbuch entstammen und die „Slamer“ würden ihn sicher furchtbar finden. Gleichwohl ermutigt uns dieser 2. Poetry Slam, den übrigens ein Rostocker Student gewann, weiter spannende Ideen zu suchen und sie umzusetzen. Marketing für Mecklenburg-Vorpommern heißt für uns, gemeinsam mit Ihnen, unseren Partnern im Netzwerk, immer auch, neue Wege zu gehen. 

Ich wünsche Ihnen eine ruhige Adventszeit.

Ihr

Peter Kranz-Glatigny

Leiter Landesmarketing MV


MV-EXPO-Abend sorgte für Beifall in Berlin

Die für die Länderwoche in Mailand konzipierte Modenschau wurde an dem Abend in der Landesvertretung noch einmal gezeigt.
Foto: Annette Kociemski/pehnert&hoffmann

Der Abend des 5. November stand in der Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Berlin ganz im Zeichen der EXPO 2015 in Mailand, die Ende Oktober ihre Pforten geschlossen hatte. Die Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, Staatssekretärin Dr. Pirko Kristin Zinnow, begrüßte Gäste aus Politik und Gesellschaft und erinnerte an die erfolgreiche Länderwoche Mecklenburg-Vorpommerns auf der EXPO im Mai 2015, die von einem Team des Bereichs Außenwirtschaft/Messen in der Staatskanzlei, dem Landesmarketing MV und organisatorisch federführend durch den Tourismusverband MV  gestaltet wurde. 

Zu sehen war eine Zusammenfassung des erfolgreichen Bühnenprogramms während der Länderwoche MV am und im Deutschen Pavillon in Mailand. Auf einem großen Laufsteg zeigten Models die Kreationen von André Subarew, Harry Hengst und den jungen Designern der Schweriner Designschule. Dazu gab es Tanz und auch das beliebte MV-Quiz, was vom Berliner Publikum gut gelaunt aufgenommen wurde. Der Leiter des Landesmarketings, Peter Kranz-Glatigny, führte durch die Show und ließ die schönsten Momente der Mailand-Präsentation Revue passieren. Mecklenburg-Vorpommern hat auf der EXPO in Mailand eine großartige Visitenkarte abgegeben, so der Tenor des Abends.


Radiowerbung in Berlin und Brandenburg

Die Kraft des Mediums Hörfunk hat das Landesmarketing MV zur Bewerbung des neuen Landesportals www.mecklenburg-vorpommern.de genutzt. Auf dem Berliner Sender 104.6RTL, Marktführer in der Hauptstadt, waren über einen Zeitraum von drei Wochen klassische Hörfunkspots mit überraschenden Fakten aus MV und so genannte „Werbehinweise“, moderierte Werbebotschaften mit Hinweis auf das Landesportal, zu hören. Der Leiter des Landesmarketings Peter Kranz-Glatigny: „Die Hörfunkkampagne ist für uns ein Gradmesser für Werbung im Radio und ihre Wirkung. Wir wollen daraus für die weitere Imagearbeit Rückschlüsse ziehen.“ 

Die Spots können hier gehört werden:

Leben und Arbeiten

Wasser trifft Kraft

Studium


4. Stiftungstag in Greifswald

Szene aus dem Märchen „Das kalte Herz“
Foto: Mecklenburger AnStiftung

Gesellschaftliches Engagement, das besondere Miteinander im Land zum Leben und die vielfältigen Herausforderungen für Stiftungen und Stifter standen im Mittelpunkt der Diskussionen und Foren beim 4. Stiftungstag des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Das Landesnetz der Stiftungen hatte Anfang November nach Greifswald eingeladen und mehr als 100 Expertinnen und Experten waren gekommen. Unter dem Motto „Mit Herz und Leidenschaft“ und mit dem Motiv des Hauffschen Märchens vom „Kalten Herz“ diskutierten sie die aktuelle Situation in der Stiftungslandschaft des Landes und tauschten Erfahrungen aus. Stiftungen und Stifter, so der Tenor, bereichern und fördern das gesellschaftliche Leben im Land. Das Landesmarketing MV unterstützte den 4. Stiftungstag im Rahmen einer Kooperation mit der ausführenden Mecklenburger AnStiftung.

www.anstiftung-mv.de


Master of Slam 2015: Wortakrobaten im Wettstreit

Victoria Rieckhoff bei ihrem Auftritt auf der Slam-Bühne
Foto: Landesmarketing MV

Das Interesse am Wettbewerb für Wortakrobaten und Poesieversteher an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald war bei Zuschauern und Kombattanten riesig, größer noch als im vergangenen Jahr: Neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer  kämpften vor etwa 250 Zuschauern um den Titel des „Master of Slam“. Veranstaltet wurde der Dichterwettstreit von der Hochschulmarketingkampagne des Landes „Studieren mit Meerwert – Studieren in Mecklenburg-Vorpommern“.

Der Wettbewerb fand in enger Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Rostock und der Universität Greifswald statt. Im Finale setzte sich Diego Hagen aus Rostock durch und gewann den Publikumspreis. Auf den neuen „Master of Slam“ wartet nun eine Ballonfahrt mit inspirierenden Blicken auf MV. Den Jurypreis und damit ein Aufenthaltsstipendium im „Internationalen Künstlerhaus Lukas“ im Ostseebad Ahrenshoop gewann Björn H. Katzur aus Kiel. Beide Gewinner erhielten einen Pokal. Ein dritter Pokal sowie vier Tickets für das Pangea-Festival 2016 werden online vergeben.

www.studieren-mit-meerwert.de


15 Jahre Agrarmarketing MV

Oben: Dank an den Vorsitzenden Günther Neumann und die Geschäftsführerin Jarste Weuffen, unten: Mitglieder des AMV bei der Jahreshauptversammlung
Foto: Agrarmarketing MV e.V

„Rustikal und bodenständig – made in MV“ – unter diesem Motto beging der Agrarmarketing MV e.V. mit seinen Mitgliedern, Partnern und Förderern sein 15-jähriges Jubiläum, zu dem das Landesmarketing MV herzlich gratuliert. Auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des Vereins trafen sich mehr als 70 Vertreter des Netzwerkes AMV, um das Jahr 2015 Revue passieren zu lassen und Schwerpunkte für 2016 festzulegen. Vereinsvorsitzender Günther Neumann zog eine positive Bilanz und beschrieb ein umfangreiches Aufgabenprogramm für die kommenden Jahre. Das Netzwerk vereint derzeit 114 Partner unter seinem Dach.

www.mv-ernaehrung.de


Einstieg-Messe in Berlin bringt tausende junge Leute auf MV

Oben: Die Hochschulmarketingkampagne des Landes lockte zahlreiche Besucher. Unten: Meerwert-Feeling im Strandkorb
Fotos: Landesmarketing MV

Auf der Studien- und Ausbildungsmesse EINSTIEG Berlin war auch in diesem Jahr die Hochschulkampagne „Studieren mit Meerwert – Studieren in MV“ vertreten. Die Studienberaterinnen und Studienberater der Universitäten und Hochschulen beantworteten Fragen nach der Wahl der Uni oder Hochschule, den Studienmöglichkeiten und weiteren Einzelheiten rund ums Campusleben. Rund 220 Aussteller und 20.000 Besucher nahmen an der Messe teil. 

Für echtes Meerwert-Feeling sorgte zudem die Strandkulisse: Besucher konnten in unserem Strandkorb Platz nehmen und bekamen ein schönes Erinnerungsfoto zum Mitnehmen. Erstmals wurde der Auftritt des Landes im Vorfeld der Messe im Radio beworben. Auf Berlins Sender 104.6RTL, Marktführer in der Hauptstadt und Brandenburg, wurde in sogenannten „Werbehinweisen“ auf die Vorteile eines Studiums in MV und die EINSTIEG-Präsenz des Landes hingewiesen. Ein voller Erfolg. 

www.studieren-mit-meerwert.de


„Paradiese ganz nah“: Fotoschau zeigt in Brüssel Nationalparks in MV

Die Ausstellung im Informationsbüro des Landes MV in Brüssel
Foto: Keno Heeren/Informationsbüro MV in Brüssel

Unter dem Motto „Paradiese ganz nah“ stellt das Umweltfotofestival horizonte Zingst in Kooperation mit dem Landesmarketing MV die schönsten Naturbilder der Küstenlandschaften und aus dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft erstmals im Informationsbüro des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Brüssel aus. Noch bis zum 11. Dezember 2015 vermitteln die Bilder die Entwicklung in den vergangenen 25 Jahren. Die Fotografen haben es meisterlich verstanden, Eindrücke und Entwicklungen festzuhalten. Ihre Bilder ziehen den Betrachter sofort in den Bann. 


Landessporttag 2015 und 25 Jahre Landessportbund

Der 18. Landessporttag kam am 28. November in Neubrandenburg zusammen.
Foto: Landesmarketing MV

Der Landessporttag ist das oberste Gremium des Landessportbundes MV. Im November kam er in Neubrandenburg zusammen, wo die Mitglieder das erfolgreiche Sportjahr 2015 Revue passieren ließen und Ausrichtung und Höhepunkte des kommenden Jahres berieten. Die Olympischen Spiele und Paralympics in Rio de Janeiro stehen dabei im Mittelpunkt. In einem Festakt würdigten am gleichen Tag Mitglieder und Partner „25 Jahre Landessportbund“ und zogen eine positive Bilanz des sportlichen Miteinanders in Mecklenburg-Vorpommern. Das Landesmarketing MV und der LSB sind kooperierende Partner. 

www.lsb-mv.de


Veranstaltungen

2. Dezember 2015

Fußball-Aktionstag von „Wir in MV – Fit und sicher in die Zukunft“ in Güstrow 

10. Dezember 2015

Einsendeschluss des Schülerzeitungswettbewerbs

1. Januar 2016 

Warnemünder Turmleuchten unter dem Motto: Hoffnung www.wmnde.de

13. bis 26. Januar 2016

Wissenskarawane MV in Rostock www.wissenskarawane-mv.de

15. bis 24. Januar 2016 

Grüne Woche in Berlin. MV lädt zum Besuch in die Halle 5.2b unter dem Motto „Genieße Mecklenburg-Vorpommern.“ herzlich ein. www.virtualmarket.gruenewoche.de

22. bis 24. Januar 2016

15. Usedomer Winterstrandkorbfest im Ostseebad Zinnowitz mit der Strandkorb-Sprint-WM www.winterstrandkorbfest.de

29. bis 31. Januar 2016

Der internationale Springertag lädt die weltbesten Wasserspringer nach Rostock ein.

www.springertag-rostock.de


Bildnachweise:

Landesmarketing MV,

Cornelius Kettler,

Annette Kociemski,

Mecklenburger AnStiftung,

Agrarmarketing MV e.V.,

büro v.i.p.,

Keno Heeren,

LSB MV e.V.

 



MV tut gut auf...


MV tut gut auf YouTube

MV tut gut auf facebook

MV tut gut auf instagram


Redaktion

Landesmarketing MV

kreativLABOR

 

Layout

büro v.i.p.

 

Copyright

Landesmarketing MV

 

Hinweis zum generellen Maskulinum

Aus Gründen des Platzes und der Lesbarkeit, wird an Textstellen, an denen von geschlechtlich gemischten Personengruppen die Rede ist, das generische Maskulinum verwendet.

Die Veranstaltungshinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Herausgeber

 

Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Landesmarketing MV

Peter Kranz(V. i. S. d. P.)

Schloßstraße 2-4, 19053 Schwerin

 

Telefon: +49 (0) 385 / 588 1095

Telefax: +49 (0) 385 / 588 095

E-Mail: info(at)mv-tut-gut.de

 

www.mecklenburg-vorpommern.de

www.studieren-mit-meerwert.de

www.best-of-northern-germany.de

www.facebook.com/mvtutgut

www.instagram.com/mvtutgut