MV tut gut Newsletter November 2013


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, 

nun ist unsere Landesmarketingkampagne auch bei Facebook angekommen. Das soziale Medium steht inzwischen als Synonym für Kommunikation im Internet. Natürlich nicht ohne kontroverse Diskussion. Die Einen zählen es zu den wichtigsten Entwicklungen des digitalen Zeitalters. Die Anderen sehen darin mindestens eine Bedrohung für die Privatsphäre. Tatsächlich kommunizieren viele Menschen, die wir mit unseren Botschaften erreichen wollen, (zumeist) in Facebook. Das Teilen von Kommentaren, Interessen und Beiträgen, das Zusammenfinden zu Gruppen sorgt für Interaktion, für eine direkte Ansprache und damit für Werbung. Wir wollen diese Möglichkeit konstruktiv nutzen und Aktuelles, Unterhaltsames und Wissenswertes aus und über unser Land zum Leben über diesen Weg kommunizieren - ohne dabei die sensiblen Aspekte des Datenschutzes auszublenden. Schon in der Entwicklung der Facebook-Seite facebook.com/mvtutgut haben wir deshalb das Gespräch mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes Mecklenburg-Vorpommern gesucht. Viele Hinweise haben wir erhalten und beachtet. In diesem Sinne freuen wir uns, wenn die Landesmarketingkampagne „MV tut gut.“ selbstbewusst und interessant für die Nutzer in Facebook erscheint. Dass sich schon nach wenigen Tagen mehrere hundert „Fans“ mit der Seite verbunden haben, ist für uns ein vielversprechender Anfang.

Peter Kranz-Glatigny
Leiter Landesmarketing MV


Beirat des Landesmarketings MV berät Leitidee „Land zum Leben“

Der Beirat des Landesmarketings MV zog ein positives Fazit der zurückliegenden Monate.

Die Landesmarketingkampagne „MV tut gut.“ und die inhaltliche Leitidee „Land zum Leben“ entwickeln sich sichtbar weiter. Das ist das Fazit der Sitzung des Beirats des Landesmarketings MV am 15. Oktober im „Ludwig-Bölkow-Haus“ der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin. Der Geschäftsführer der kampagnenführenden Agentur A&B One, Rupert Ahrens, stellte gemeinsam mit Landesmarketingchef Peter Kranz-Glatigny die Maßnahmen zur Fortsetzung der Landesmarketingkampagne vor. Dabei würdigte der Beirat die deutliche Konzentration der Marketingarbeit für das Land: hier besonders die neuen Werbespots und die Gestaltung des überarbeiteten, nunmehr kommunikativeren Online-Auftritts der Kampagne, das neu gestaltete MV-Magazin und die vorgesehene Präsenz im sozialen Netzwerk Facebook. Ein wichtiger Impuls sei zudem der Prozess der Überarbeitung der Kernbotschaften für das Land, der alsbald abgeschlossen werden soll. Der Beirat sandte das deutliche Signal, den eingeschlagenen Kurs im Landesmarketing mit Augenmaß und Konsequenz fortzusetzen. Die inhaltliche Leitidee „Land zum Leben“ sei auch als Kern der Kommunikation des Landes, insbesondere in der Werbung um Fach- und Führungskräfte, Familien und Kreative für Mecklenburg-Vorpommern bestens geeignet.


Drei Spots für Mecklenburg-Vorpommern - Land zum Leben

Mit dem Paddelboot Brötchen holen oder die "Rush-Hour" im Kranichzug genießen: Wie außergewöhnlich, lebenswert und schön Mecklenburg-Vorpommern als Land zum Leben ist, zeigen jetzt gleich drei kurzweilige Film-Spots. Mit ihnen und einem aufgefrischten Auftritt im Internet wird die Landesmarketingkampagne „MV tut gut.“ weiterentwickelt und fokussiert.

Die Spots, die im Oktober in Schwerin vorgestellt wurden, präsentieren MV in unterschiedlichen Facetten. Dabei greifen sie bekannte Bilder, wie die unberührte Natur, auf und ergänzen sie um die Potenziale des Landes. So entsteht ein Gesamteindruck von MV als Land mit Lebensqualität, Familienfreundlichkeit und Perspektiven für Studium, Forschung und Arbeit.

Die Filme wurden im Auftrag des Landesmarketings von der Kommunikationsagentur A&B One entwickelt und von der bekannten Regisseurin Bettina Blümner in Zusammenarbeit mit der Firma „Archipelago Film“ umgesetzt. Sie werden künftig in der Imagevermarktung des Landes, im Standortmarketing, auf regionaler und kommunaler Ebene sowie bei Veranstaltungen zum Einsatz kommen. Eine Fortsetzung der Spotreihe ist für das kommende Jahr geplant.

Neugierig? Spots und Making-Of gibt es hier: www.mv-tut-gut.de.


Starker Tatort: das Strandkorbinterview

Das neue MV-Magazin trifft das bekannte Autoren-Duo aus MV: Im Darwineum des Rostocker Zoos sprechen Michael Joseph und Matthias Schümann über ihren Kriminalroman "Herrentier", darüber, warum ein Menschenaffenhaus ein "starker Tatort" ist und über ihr Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem im Heft: neue und "alte" Architektur in MV und der Landkreis Ludwigslust-Parchim im Porträt. Das Magazin gibt es zum Download unter www.mv-tut-gut.de.

 


MV präsentierte sich beim Festempfang zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Warschau

Hallo Strandkorb: Schon im Foyer der Deutschen Botschaft in Warschau empfing der Markenbotschafter des Landes die mehr als 1000 Gäste zum Festempfang anlässlich des Tages der deutschen Einheit. Die Besucher nahmen auf dem blau-weiß-gestreiften Polster für ein Erinnerungsfoto Platz. Auch der Gastgeber, Botschafter Rüdiger Freiherr von Fritsch mit seiner Frau Huberta und Ministerpräsident Erwin Sellering mit Frau Britta (Foto) nahmen die Gelegenheit gern wahr.

Für Mecklenburg-Vorpommern warben in der polnischen Hauptstadt neben dem Landesmarketing MV die Initiative „Land der Ideen“, das Agrarmarketing MV und weitere Partner mit Informationen und kulinarischen Angeboten. Die prominent besetzte Wirtschaftsdelegation aus Mecklenburg-Vorpommern nutzte die Gelegenheit, um mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der Republik Polen ins Gespräch zu kommen.


Der Trendsetter „Studieren mit MEERwert - Studieren in MV“ auch zur EINSTIEG in Berlin

Begeistert von MV: Junge Besucherinnen auf der Einstieg in Berlin
Foto: Landesmarketing

„Studieren mit MEERwert – Studieren in MV“: Mit der Hochschulmarketingkampagne präsentierte sich MV am 15. und 16. November auf der Messe EINSTIEG in Berlin. Hier stellten insgesamt 280 Aussteller aus der gesamten Bundesrepublik den rund 22.000 Besuchern Studiengänge, Ausbildungsmöglichkeiten und Auslandsprogramme vor. Die Kampagne informierte gemeinsam mit den Universitäten und Fachhochschulen des Landes über lebendige Studienorte, attraktive Studiengänge und vielfältige Freizeitmöglichkeiten in MV. Und weil Berlin gleich um die Ecke liegt, machte ein extra für die Hauptstadt durchgeführtes Suchmaschinenmarketing in und um Berlin gezielt aufs Studieren in MV und die EINSTIEG aufmerksam. Die Studieninformationsmessen finden mehrmals jährlich in verschiedenen deutschen Großstädten statt und ermöglichen einen direkten Kontakt zur jungen Zielgruppe. Auch die beiden kommenden EINSTIEGs-Messen am 7. und 8. Februar 2014 in Köln und am 21. und 22. Februar 2014 in Hamburg haben sich das Landesmarketing MV und die Studienberater fest im Kalender notiert.


Golfbegeisterte Journalisten aus ganz Europa in MV

Das Schweizer Team
Foto: Golfverband MV

Die siebte Europameisterschaft golfspielender Journalisten (EMGJ) führte 150 Medienvertreter aus  13 europäischen Ländern nach Mecklenburg-Vorpommern. Auf der Anlage von WINSTONgolf nahe Schwerin drehte sich vier Tage lang alles um den kleinen weißen Ball und die hervorragenden Möglichkeiten  für Golfer in MV. Der Golfverband Mecklenburg-Vorpommern, der Landestourismusverband und das Landesmarketing unterstützten die Veranstaltung und nutzten die Gelegenheit, bei Multiplikatoren auf die Vorzüge des Landes aufmerksam zu machen. Das Programm führte die Journalisten unter anderem nach Schwerin und an die Ostseeküste. „Die Auswahl Mecklenburg-Vorpommerns als Austragungsort des internationalen Wettbewerbes zeigt, dass sich der Nordosten bei Angeboten und Infrastruktur als Golfregion immer weiter etabliert“, sagte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Landestourismusverbandes MV. „Gleichzeitig ist der Besuch der Journalisten eine große Chance für Urlaub im Golfland Mecklenburg-Vorpommern zu werben und die Vorzüge des Standorts einer internationalen Öffentlichkeit zugänglich zu machen.“


Müritzfischtage: Schätze aus heimischen Gewässern

Eröffnung Müritzfischtage 2013 Foto: Müritzfischer

Zum 7. Mal lockten die Müritz-Fischtage von Ende September bis Anfang Oktober in die Seenplatte und die Mecklenburger Schweiz, nach Ludwigslust, Rostock und auf die Insel Usedom. Mehr als 40 Gastronomen beteiligten sich mit ihren Häusern und bewiesen Phantasie und Kreativität bei der Zubereitung von 15 heimischen Fischarten. Und das kam gut an: Rund 25.000 Besucher ließen sich die raffiniert und abwechslungsreich zubereiteten Gerichte schmecken. Das Finale bestritten fünf Häuser der Müritzregion mit jeweils vier Fischgerichten höchster Qualität und Darbietung. Botschafter für die Müritz-Fischtage waren die Köche des Vereins „Plau kocht“. Das Landesmarketing unterstützt die Veranstaltung als wichtigen Träger für ein positives Image der Regionen und des Landes MV.


Landesmarketing MV ist mit dem Spitzensport eng verbunden

Der Präsident des SSC, Johannes M. Wienecke und Peter Kranz-Glatigny, Leiter des Landesmarketing MV
Foto: LM

Das Landesmarketing MV hat seine Kooperation mit den Volleyball-Damen des Schweriner SC und mit dem „Track Cycling Team“  - den Schweriner Bahnradsportlern - um ein weiteres Jahr verlängert. Beide Teams gehören in der Bundesliga bzw. im internationalen Wettbewerb zu den Spitzenmannschaften. Mit ihren Leistungen, ihrem Fair Play und der tiefen Verbindung zur Region sind die Sportler hervorragende Botschafter für Mecklenburg-Vorpommern. Meisterhaft werben sie auf sportlich junge Weise für das Land zum Leben. 


Veranstaltungen

Bis 23. März 2014

Ausstellung „Um uns ist ein Schöpfungstag – Von der Künstlerkolonie bis heute“

Kunstmuseum Ahrenshoop

www.kunstmuseum-ahrenshoop.de

Bis 16. Februar 2014

Ausstellung: Kosmos der Niederländer. Die Schenkung Christoph Müller

Staatliches Museum Schwerin

www.museum-schwerin.de

30. November/1. Dezember

Advent am Grauen Kloster: Kunsthandwerkermarkt im Pommerschen Landesmuseum

www.pommersches-landesmuseum.de

1. Dezember 2013

Landestheater Parchim, Lesung mit Regisseur Leander Haußmann („Buh“)

www.mlt-parchim.de

13. Dezember

Nachts im Museum – Weihnachtliches mit dem Schokoladenfisch

Ozeaneum Stralsund

www.ozeaneum.de


Bildnachweis
Golfverband MV

Landesmarketing MV

Die Müritzfischer



MV tut gut auf...


MV tut gut auf YouTube

MV tut gut auf facebook

MV tut gut auf instagram


Redaktion

Landesmarketing MV

kreativLABOR

 

Layout

büro v.i.p.

 

Copyright

Landesmarketing MV

 

Hinweis zum generellen Maskulinum

Aus Gründen des Platzes und der Lesbarkeit, wird an Textstellen, an denen von geschlechtlich gemischten Personengruppen die Rede ist, das generische Maskulinum verwendet.

Die Veranstaltungshinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Herausgeber

 

Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Landesmarketing MV

Peter Kranz(V. i. S. d. P.)

Schloßstraße 2-4, 19053 Schwerin

 

Telefon: +49 (0) 385 / 588 1095

Telefax: +49 (0) 385 / 588 095

E-Mail: info(at)mv-tut-gut.de

 

www.mecklenburg-vorpommern.de

www.studieren-mit-meerwert.de

www.best-of-northern-germany.de

www.facebook.com/mvtutgut

www.instagram.com/mvtutgut