MV tut gut Newsletter Mai 2015


Editorial

„Mecklenburg-Vorpommern - una Germania tutta da scoprire!“ – italienisch klingt schon schön, oder? Unser Land ist wirklich „ein Stück Deutschland, das entdeckt werden sollte“. So  selbstbewusst warben wir im Mai auf der Weltausstellung, der EXPO in Mailand. Die Länderwoche im Deutschen Pavillon mit Musik, Mode, Talks, Quiz und natürlich Strandkörben aus MV war ein starker Auftritt vor einem meist jungen, interessierten Publikum. Vor allem die EXPO-Besucher aus Italien selbst sollten mit der Präsentation erreicht werden – gerade jene, die mit Deutschland noch zuerst Hofbräuhaus, Heidelberg und Berlin verbinden. „Mecklenburg-Vorpommern“ ging ihnen denn auch noch nicht immer ganz leicht über die Lippen … Aber nicht nur um Besucher, also Urlauber, warben wir, sondern auch um Aufmerksamkeit dafür, was wir in unserem Land für eine nachhaltige Landwirtschaft und gute Ernährung leisten. Bis zum EXPO-Finale im Herbst können die Besucher des Deutschen Pavillons gleich drei starke Projekte aus MV kennenlernen, die das Motto der Weltausstellung „Feeding the Planet“ bestens spiegeln. An der EXPO 2015 in Mailand zeigt sich aus meiner Sicht, wie wir gemeinsam stark, glaubwürdig und natürlich auftreten und dadurch international punkten können. Unser Land zum Leben bietet dafür einfach alles. Gedankt sei herzlich unseren Partnern vom Tourismusverband MV und den vielen Unterstützern aus der Ernährungs- und Kreativwirtschaft, dem Agrarmarketing MV und allen, die das Projekt „EXPO Milano“ so kräftig unterstützt haben – besonders im eigenen Land. Mecklenburg-Vorpommern kann und wird sich weiter international sehen lassen.

Danke auch an die Hechtstadt Teterow für ein tolles Hechtfest – unserem gemeinsamen Auftakt zu den Feierlichkeiten rund um „25 Jahre MV – Wir im Land zum Leben.“

Einen schönen Juni wünscht Ihnen

Peter Kranz-Glatigny

Leiter Landesmarketing MV


Neues Großwerbebanner am Parkhaus enthüllt

Willkommen, Welcome, Bienvenue: In insgesamt 15 Sprachen begrüßt MV seine Besucher auf einem neuen Großwerbebanner am Parkhaus vis-a-vis des Schweriner Schlosses. Am 13. Mai wurde das 264 Quadratmeter große Motiv mit der Aufschrift „Welt trifft Kulturerbe – Hier im Land zum Leben“ offiziell enthüllt. Mit diesem Motiv soll indirekt auch die Bewerbung der Stadt Schwerin um die Aufnahme des Schweriner Schlosses in das Weltkulturerbe der UNESCO unterstützt werden. Neben dem Chef der Staatskanzlei Dr. Christian Frenzel und dem Leiter des Landesmarketings Peter Kranz-Glatigny nahm auch der stellvertretende Oberbürgermeister der Stadt Schwerin Bernd Nottebaum an der Eröffnung teil.


18.000 Gäste: 25. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern war ein großer Publikumserfolg

Ehrenpreis für Wolfgang Kohlhaase: Ministerpräsident Erwin Sellering überreichte auf der Abschlussveranstaltung den „Goldenen Ochsen“.
Foto: Christine Kisorsky

Mit rund 18.000 Besuchern war das 25. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern ein großer Publikumserfolg – so die Bilanz der Festival-Veranstalter. Dazu kamen rund 250 akkreditierte Teilnehmer, Fachbesucher und Journalisten. Die ausverkaufte Preisverleihung im Staatstheater in Schwerin wurde mit dem grandiosen Filmkonzert zur Aufführung von Charlie Chaplins MODERNE ZEITEN zu einer der erfolgreichsten Veranstaltungen der Festivalhistorie.  Ausstellungen, eine Branchenkonferenz und natürlich viele Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme - darunter auch zahlreiche Streifen mit dem Prädikat „Gedreht in MV“ zogen in diesem Jahr das Publikum in ihren Bann. Das Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern war erneut Partner des Filmkunstfestes und steuerte im Jahr des 25. Geburtstages des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht nur das Landessignet  mit einer „25“ bei, sondern als filmischen Beitrag auch seine fünf kurzen Image-Spots, die vor jedem Spielfilm gezeigt wurden. Auf der Abschlussveranstaltung im Mecklenburgischen Staatstheater überreichte Ministerpräsident Erwin Sellering den Ehrenpreis „Goldener Ochse“ an den Regisseur Wolfgang Kohlhaase.


Erfolgreiche Länderwoche Mecklenburg-Vorpommerns auf der Expo in Mailand

MV zeigte auf der Länderwoche im deutschen Expo-Pavillon in Mailand eine beeindruckende Präsentation. Und die Strandkörbe waren immer besetzt.
Fotos: Landesmarketing, büro v.i.p.

MV auf der Expo in Mailand: Acht Tage präsentierte sich Mecklenburg-Vorpommern mit einer Länderwoche im deutschen Pavillon auf der Weltausstellung. Musiker, Modenschauen, Tanz und Imagefilme sowie die beliebte Foto-Strandkorbaktion begeisterten tausende Gäste aus aller Welt und machten Mecklenburg-Vorpommern bekannt.

Nachhaltigkeit, Slow Fashion, Upcycling und Zero-Waste-Schnitte – das waren die Themen und Projekte, mit denen sich MV in seiner Länderwoche modisch präsentierte. Junge Designerinnen der Schweriner Designhochschule präsentierten ihre attraktiven Entwürfe. Mit dabei war auch der Designer Andrej Subarew mit Teilen seiner aktuellen Kollektion „Freester Fischerteppiche“.

Eröffnet wurde die MV-Länderwoche durch den Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus. Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider zeigte sich von der MV-Präsentation vor Ort ebenso begeistert wie Wirtschaftsminister Harry Glawe sowie Unternehmer aus Mecklenburg-Vorpommern, die die EXPO in Mailand nutzten, um mit italienischen Partnern Kontakte aufzunehmen bzw. bestehende zu vertiefen. Der Leiter des Landesmarketings MV Peter Kranz-Glatigny: „Unsere Länderwoche auf der EXPO in Mailand war ein großer Erfolg. Gemeinsam mit vielen Partnern, allen voran der Tourismusverband MV, ist es uns gelungen, Mecklenburg-Vorpommern als modernes und attraktives Bundesland zu präsentieren. Unser Markenbotschafter, der Strandkorb, machte dabei eine 'bella Figura'.“


Reigen der Jubiläums-Feste zum 25. MV-Geburtstag startete mit Hechtfest in Teterow

Hechtfest-Impressionen aus Teterow
Fotos: Landesmarketing

„25 Jahre Mecklenburg-Vorpommern - Wir im Land zum Leben.“: Das Hechtfest in Teterow bildete vom 15. bis 17. Mai einen tollen Auftakt für die fünf Feste, die 2015 ganz im Zeichen des Landesjubiläums stehen. Große und kleine Teterower waren an diesem Wochenende unterwegs, um u.a. auf der MV-Bühne auf dem Marktplatz ein attraktives Programm zu erleben. Ministerpräsident Erwin Sellering eröffnete mit dem Teterower Bürgermeister Dr. Reinhard Dettmann das Hechtfest, zu dem traditionell die Hecht-Sage gespielt wird. Diesmal tanzten junge Teterowerinnen und Teterower die Geschichte, für die die Stadt bekannt ist. Schöne Preise gab es beim MV-Quiz zu gewinnen, das mit teilweise kniffligen Fragen zu Land und Leuten aufwartete. Am Sonnabend begeisterten Wolfgang Ziegler und eine Lasershow die Gäste auf dem Marktplatz.


Feierliche Eröffnung von Schloss Bothmer im Rahmen der Jubiläums-Feste zum 25. MV-Geburtstag

Mehr als 10.000 Gäste erlebten ein tolles Fest zur Eröffnung von Schloss Bothmer.
Foto: Landesmarketing

Mehr als 10.000 Gäste erlebten am 23. Mai 2015 die Eröffnung von Schloss Bothmer nach sieben Jahren Bautätigkeit. 4000 von ihnen hatten die Chance, das Innere des imposanten Schlosses am Eröffnungstag zu besichtigen. Dort erwarten die Besucher nicht nur wundervoll restaurierte Räume mit Stuckdecken und Kristall-Leuchtern, sondern auch ein modernes Museumskonzept mit vielen Informationen über Leben und Wirken des Grafen von Bothmer. Das Land feierte auf Schloss Bothmer „25 Jahre Mecklenburg-Vorpommern - Wir im Land zu Leben.“ Die Mecklenburgische Staatskapelle gratulierte zur Eröffnung mit einem begeisternden Konzert. Das Schloss kann in den Monaten Mai, Juni und Oktober besichtigt werden. 


Redefin strahlte als Juwel des Pferdesports

Ein Höhepunkt des Reitsports - das CSI-Pferdefestival in Redefin
Foto: Landesmarketing

Das CSI-Pferdefestival in Redefin war mit seiner 15. Auflage wieder ein Höhepunkt des Pferdesports. Erstmals ist das Turnier mit einem weiteren Stern geehrt – aus dem bisherigen CSI** ist ein CSI*** geworden. Klar, dass die komplette Springreiter-Elite aus MV am Start war. Holger Wulschner mit seinem Hannoveraner BCK Skipper und André Thieme mit Ramona de Flobecq vertraten das Land beim Großen Preis der DKB erfolgreich. Das Turnier stand ganz im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums des Landes. Tausende Zuschauer verfolgten die Springreiten und die Dressur vor einer traumhaften Kulisse. Das „Speed Derby“ unter Flutlicht um den Preis des Landes Mecklenburg-Vorpommern „MV tut gut.“ fand großes Interesse bei allen pferdesportbegeisterten Zuschauern. In diesem Jahr war Irma Karlsson aus Schweden mit Balahe 3 die schnellste von den insgesamt 48 Teilnehmern.


Veranstaltungen

13. Juni 

Warener Kulinale – Genusswandern am Müritzufer, Sieben SpazierGänge mit kulinarischen Spezialitäten, www.warener-kulinale.de

20. Juni

Eröffnungskonzert Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, 16 Uhr, Konzertkirche Neubrandenburg, www.festspiele-mv.de

20. Juni bis 5. September

Störtebeker Festspiele in Ralswiek, www.stoertebeker.de

26. Juni bis 5. September

Piraten Open Air Grevesmühlen, www.piratenopenairtheater.de

27. Juni 

11. Senioren-Sportspiele MV in Ueckermünde, www.lsb-mv.de

27. Juni

Premiere Vineta-Festspiele Usedom, www.vineta-festspiele.de

bis 28. Juni

Sonderausstellung „Zwei Männer ein Meer“, Pechstein und Schmidt-Rottluff an der Ostsee, Pommersches Landesmuseum, www.pommersches-landesmuseum.de


Bildnachweis

Landesmarketing MV,

Cornelius Kettler,

Christine Kisorsky,

büro v.i.p.

 



MV tut gut auf...


MV tut gut auf YouTube

MV tut gut auf facebook

MV tut gut auf instagram


Redaktion

Landesmarketing MV

kreativLABOR

 

Layout

büro v.i.p.

 

Copyright

Landesmarketing MV

 

Hinweis zum generellen Maskulinum

Aus Gründen des Platzes und der Lesbarkeit, wird an Textstellen, an denen von geschlechtlich gemischten Personengruppen die Rede ist, das generische Maskulinum verwendet.

Die Veranstaltungshinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Herausgeber

 

Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Landesmarketing MV

Peter Kranz(V. i. S. d. P.)

Schloßstraße 2-4, 19053 Schwerin

 

Telefon: +49 (0) 385 / 588 1095

Telefax: +49 (0) 385 / 588 095

E-Mail: info(at)mv-tut-gut.de

 

www.mecklenburg-vorpommern.de

www.studieren-mit-meerwert.de

www.best-of-northern-germany.de

www.facebook.com/mvtutgut

www.instagram.com/mvtutgut