MV tut gut Newsletter Mai 2014


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

da sage noch einer, in MV sei nix los. Der Frühling zeigt sich seit Wochen von seiner frischen Seite, Ostsee und Seenplatte locken. Weite rapsgelbe Felder und hoher blauer Himmel tauchen unser Land in schönste Farben. Jetzt im Mai laden das filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin zum Kinogenuss der Extraklasse, das traditionsreiche Landgestüt Redefin zum Anfeuern der weltbesten Reiter und der Baltic Fashion Award mit internationalem Modeflair auf Usedom ein. Und der Sommer verspricht nun wirklich heiß zu werden. Wir starten am 20. Juni mit dem MV-Tag in der Residenzstadt Neustrelitz. Am gleichen Abend eröffnen die Festspiele MV ihre Saison, vertraut und neu, mit grandiosen Künstlern an einmalig schönen Orten im Land. Ab 4. Juli spielt erstmals der „Jedermann“ in Wismar, im faszinierenden Ambiente der Weltkulturerbe- und Hansestadt. Ich weiß, es gibt noch viel mehr zu erleben. Die kleine Aufzählung soll nur zeigen, dass für uns mit der „Saison“ eine Zeit beginnt, die unser Land in besondere Stimmungen taucht. Stimmungen, die Menschen ersehnen, finden und genießen wollen. Unsere Landesmarke ist dabei wie ein Anker. Sie steht mit ihren „erlebbaren“ Farben für unser Land und mit ihrem Qualitätsversprechen „MV tut gut.“ für unseren Anspruch. Wir wollen nicht nur Gastgeber sein, sondern Anreize geben, Mecklenburg-Vorpommern als Land zum Leben zu entdecken.

In diesem Sinne viel Freude mit diesem Newsletter.

Ihr

Peter Kranz-Glatigny, 

Leiter Landesmarketing MV


Neues Großplakat wirbt für die Kulturlandschaft Mecklenburg-Vorpommerns

Stolz auf das Kulturland MV: Landesmarketingchef Peter Kranz-Glatigny, Tänzerin Kellymarie Sullivan, Dr.Christian Frenzel, Chef der Staatskanzlei und Dr. Michael Jungrichter, Vorsitzender der Bürgerstiftung der Theaterfreunde (v.l.)
Foto: Landesmarketing MV

An der Giebelwand des Parkhauses am Schloss in Schwerin wirbt ein neues Motiv für die Vielfalt der Kunst und Kultur in MV und für die Attraktivität Mecklenburg-Vorpommerns als Land zum Leben. Auf dem riesigen Plakat mit einer Länge von 22 Metern und einer Höhe von 12 Metern ist Kellymarie Sullivan, Tänzerin am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, im Markenbotschafter des Landes, dem Strandkorb, zu sehen.

Das Motiv zeigt die Künstlerin, die in der Australian Opera Ballet Company ausgebildet wurde und seit 2004 dem Ballettensemble in Schwerin angehört, in der Fürstenloge des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin.


Mecklenburg-Vorpommern-Tag 2014 im Zeichen der Romantik

Am Stadthafen in Neustrelitz machen Plakate auf den MV-Tag aufmerksam.
Foto: Landesmarketing MV

Mittsommer in MV, das wird romantisch: Rund um den längsten Tag des Jahres feiert das Bundesland sein großes Landesfest unter dem Motto „Norddeutsch, natürlich, romantisch – das ist Mecklenburg-Vorpommern“. Vom 20. bis 22. Juni ist die Residenzstadt Neustrelitz Gastgeberort des 11. Mecklenburg-Vorpommern-Tages, der im Jahr des 240. Geburtstags des Malers Caspar David Friedrich viele inspirierende Akzente setzen wird.

Landesmarketing-Chef Peter Kranz-Glatigny freut sich auf das Ereignis: „Der MV-Tag ist das verbindende Landesfest in Mecklenburg-Vorpommern und Neustrelitz der ideale Ort, um gemeinsam in den Sommer zu starten“, sagt er und verspricht ein buntes Programm für alle Generationen.

Zwischen Markt, Schlossgarten und Hafen locken mehrere Bühnen und Aktionsflächen. Die Landesregierung wird sich hier präsentieren und Landkreise und kreisfreie Städte werden die Landesmeile zu einem bunten Schaufenster Mecklenburg-Vorpommerns gestalten. Unternehmen und Handwerker, Vereine und Verbände stellen sich vor und zeigen die vielen Stärken, die das „Land zum Leben“ hat.

Und apropos Stärken: Am 21. Juni um 21 Uhr können alle Besucher beim Public Viewing die Daumen für eine starke Leistung der Deutschen Fußballnationalmannschaft drücken. Das WM-Spiel Deutschland gegen Ghana wird auf der Landesbühne, die direkt auf dem Neustrelitzer Marktplatz steht, live übertragen. Außerdem ist hier ebenfalls am 21. Juni der NDR mit seinen Radioprogrammen NDR1 Radio MV und NDR 2 zu Gast.

Kranz-Glatigny: „Wir sind stolz und glücklich, dass der starke Medienpartner NDR dieses Event beim MV-Tag möglich macht.“


Trends in der Ernährungswirtschaft beraten

Wie entwickelt sich die Ernährungswirtschaft? Darüber tauschten sich Teilnehmer des Branchentages in Ahrenshoop aus.
Foto: Landesmarketing

„Effizient und innovativ handeln – Marktveränderungen als Wettbewerbsvorteil nutzen“ – darüber informierten sich am 23. April mehr als 130 Unternehmer sowie Vertreter aus Politik, Handel und Verbänden anlässlich des Branchentages der Ernährungswirtschaft in Ahrenshoop. Hochkarätige Referenten diskutierten aktuelle Fragen der Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftschancen der Branche, wie die Unterstützungsmöglichkeiten von Innovationen durch das Landwirtschaftsministerium, die Entwicklung von Trends und Wachstumsthemen der Ernährungswirtschaft.

Der Branchentag selbst, zu dem die Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern "Invest in MV" und der Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V. eingeladen haben, zählt zu den bedeutendsten Treffen der Branche in Norddeutschland. In einer fachbegleitenden Ausstellung präsentieren Fördermitglieder des Agrarmarketings Mecklenburg-Vorpommern e.V. ihre Leistungen und Angebote. 


XXL-Strandkorb eingeweiht

Das Beweisbild: 91 Heringsdorfer und Gäste passten in den neuen XXL-Strandkorb.
Foto: Karsten Diedrich

Die Strandkorbsaison in MV beginnt groß(artig): In Heringsdorf wurde am 1. Mai der „größte Strandkorb der Welt“ feierlich eingeweiht. Monatelang hatten Schreiner und Flechter der Heringsdorfer Korbwerk GmbH an dem Strandmöbel der Extraklasse gearbeitet. Die Spezialisten aus Deutschlands ältester noch produzierender Strandkorbmanufaktur verarbeiteten in 1000 Arbeitsstunden 3,5 Kubikmeter Holz, 85 Quadratmeter Stoff und drei Kilometer Flechtband für den XXL-Strandkorb, der neben der Heringsdorfer Seebrücke Urlauber und Einheimische zu einer Pause und zu einem Foto verführt.

Landesmarketingchef Kranz-Glatigny: „Usedom zeigt, wie stark das Markensymbol Strandkorb zu uns und unserem Land passt. Danke für die tolle Idee.“


filmkunstfest MV rollt den roten Teppich aus

Hanna Schygulla ist in diesem Jahr Ehrenpreisträgerin des Filmkunstfests MV.
Foto: Beat Presser

Der Ochse "fliegt" wieder: Bereits zum 24. Mal treffen sich vom 6. bis 11. Mai Künstler und Publikum in Schwerin zum „schönsten Filmfestival-Frühlingsfest des Nordens“. Auch in diesem Jahr ist das Landesmarketing Partner der Veranstaltung. Und so begrüßt im Schweriner Kino „Capitol“ und im Hotel Intercity jeweils ein Strandkorb die Gäste des beliebten Filmwettbewerbs.

Insgesamt wurden 427 Filme eingereicht – unter anderem für die Wettbewerbe der Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme. Die Reihen „Gedreht in MV“ und „Cinema of the World“ gehören genauso zum Programm wie die Hommage an Hanna Schygulla, die diesjährige Ehrenpreisträgerin. Das Festival widmet der großen Schauspielerin eine Retrospektive, die mit Filmen wie „Effi Briest“, „Die Ehe der Maria Braun“, „Lilli Marleen“ und „Eine Liebe in Deutschland“ eine einzigartige Karriere nachzeichnet. 

www.filmkunstfest-mv.de


Reitsport vom Feinsten

Zum Redefiner Pferdefestival kommen Top-Reiter aus dem In- und Ausland nach Mecklenburg-Vorpommern.
Foto: Landesmarketing MV

Das Redefiner Pferdefestival lädt vom 9. bis 11. Mai internationale Top-Reiter nach Mecklenburg-Vorpommern. Erneut ist das Landesmarketing MV Partner der Veranstaltung und stiftet wie in den Vorjahren den mit 4000 Euro dotierten Preis des Landes Mecklenburg-Vorpommern „MV tut gut.“ Damit leistet das Landesmarketing einen Beitrag zum Gelingen des Festivals.

Spitzensport und Tradition des Pferdelandes Mecklenburg-Vorpommern werden beim Redefiner Pferdefestival vor der malerischen Kulisse des Landgestüts miteinander verbunden. So ist der Auftakt in die grüne Saison 2014 auf dem ehrwürdigen Paradeplatz vor dem historischen Portal für Teilnehmer und Zuschauer ein besonderes Erlebnis. Der NDR wird auch in diesem Jahr wieder live dabei sein und am 10. Mai ab 15 Uhr und am 11. Mai ab 14 Uhr übertragen.

www.landgestuet-redefin.de


Eintauchen in die Welt der Forscher

Die „Lange Nacht der Wissenschaften“ hat in Rostock seit zehn Jahren einen festen Platz. Unter dem Motto „Wissen schaf(f)t Wirtschaft“ öffnen am Sonnabend, dem 17. Mai, Forschungs- und Bildungseinrichtungen der Hansestadt für alle Interessierten zwischen 6 und 88. Das Landesmarketing MV unterstützt die Veranstaltung im Rahmen der Kampagne „Studieren mit Meerwert“.

Die „Lange Nacht der Wissenschaften“ findet in direkter Kooperation mit dem Hochschulinformationstag statt. So haben Schulabgänger die Möglichkeit, sich an diesem Sonnabend sowohl über Wissenschaft als auch Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren. Erwartet werden ca. 5000 Besucher.

www.lange-nacht-des-wissens.de


Gesundheits-
wirtschaft ist Motor für Wissenschaft und Wirtschaft

Fotos v. l. n. r.: © shotstudio,
K.-U. Häßler – Fotolia.com;Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Zum 10. Mal treffen sich renommierte Fachleute aus dem In- und Ausland  am 21. und 22. Mai 2014 in Rostock-Warnemünde, um Lösungsansätze für die Herausforderungen unserer älter werdenden Gesellschaft zu diskutieren. Die Konferenz wird seit jeher stark beachtet und genießt Anerkennung. Sie ist der Treffpunkt für Wissenschaftler, Mediziner und Unternehmer aus der Branche. Das Motto der diesjährigen Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft: „10 Jahre Motor für Wissenschaft und Wirtschaft!“ Diskutiert werden Themen wie „Altern in Europa“, der europäische Gesundheitstourismus und die Herausforderungen bei der Fachkräftesicherung in Life Science und Gesundheitswirtschaft.

Die Gesundheitsbranche gehört heute zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen in MV. 97.000 Beschäftigte arbeiten mittlerweile in diesem Bereich. Medizintechnik, Biotechnologie, die gut ausgebaute Infrastruktur von Krankenhäusern und Rehaeinrichtungen, unsere Position als Tourismusland und das Lebensthema „Gesunde Ernährung“ sind wichtige Pfeiler der Branche, die international, besonders im Ostseeraum, eng vernetzt ist. Wer mehr wissen möchte: www.konferenz-gesundheitswirtschaft.de


Gemeinsame Sache

Das Staatliche Museum Schwerin ist für das Land Mecklenburg-Vorpommern ein wichtiger Kunst- und Wissenschaftsstandort und ein Touristenmagnet. Das Landesmarketing unterstützt als Kooperationspartner in diesem Jahr die Aktion des Staatlichen Museums „Ein Tag im Museum ist wie ein Tag am Strand“. Mit Edgar-Cards, Fahrradsattel-Schonern und farbenfrohen Stoffbeuteln – alle versehen mit dem Landessignet und dem Markenversprechen „MV tut gut.“ – möchte sich das Museum insbesondere bei jüngeren Zielgruppen bekannter machen und junge Leute für einen Besuch begeistern. Schließlich kann man sich von Uecker, Duchamp und den Niederländern wunderbar  inspirieren lassen und im Museum zudem entspannende Stunden verbringen – übrigens ganz ohne Gefahr, einen Sonnenbrand zu bekommen. 


Veranstaltungen

2. bis 12. Mai

Festival „Nordischer Klang“ in Greifswald, www.nordischerklang.de

6. bis 11. Mai

24. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin, www.filmkunstfest-mv.de

9. bis 11. Mai

Redefiner Pferdefestival, Pferdesport in schönstem Ambiente, www.landgestuet-redefin.de

15. bis 18. Mai

FiSH – Festival im StadtHafen Rostock, www.fish-rostock.de

15. Mai, 19 Uhr

kulinarisches Kino: „Beasts of the Southern Wild“, Darßer Arche in Wieck, www.bodden-nationalpark.de

16./17. Mai

Usedom-Baltic-Fashion AWARD 2014, Insel Usedom, www.usedom-baltic-fashion.de

17. Mai, 16 bis 21 Uhr

Lange Nacht der Wissenschaften in Rostock, www.lange-nacht-des-wissens.de

18. Mai, 10 bis 18 Uhr

37. Internationaler Museumstag, Staatliches Museum Schwerin, www.museum-schwerin.de

20. Mai

Ozeaneum Stralsund, Aktionstag Europäischer Tag des Meeres, www.ozeaneum.de

21./22. Mai

Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft, Rostock, www.konferenz-gesundheitswirtschaft.de

22. bis 25. Mai

Müritz Sail Waren, www.mueritzsail.net

23./24. Mai

Mecklenburger Seen Runde, Jedermann-Radsport-Event, Start in Neubrandenburg, www.mecklenburger-seen-runde.de

24. Mai bis 1. Juni

Umweltfotofestival „horizonte zingst“, Zingst, www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de

30./31. Mai

Immergut-Festival in Neustrelitz, www.immergutrocken.de


Bildnachweise:

Landesmarketing MV

Karsten Diedrich/Usedom-foto.de

Beat Presser

BioCon Valley® GmbH

 



MV tut gut auf...


MV tut gut auf YouTube

MV tut gut auf facebook

MV tut gut auf instagram


Redaktion

Landesmarketing MV

kreativLABOR

 

Layout

büro v.i.p.

 

Copyright

Landesmarketing MV

 

Hinweis zum generellen Maskulinum

Aus Gründen des Platzes und der Lesbarkeit, wird an Textstellen, an denen von geschlechtlich gemischten Personengruppen die Rede ist, das generische Maskulinum verwendet.

Die Veranstaltungshinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Herausgeber

 

Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Landesmarketing MV

Peter Kranz(V. i. S. d. P.)

Schloßstraße 2-4, 19053 Schwerin

 

Telefon: +49 (0) 385 / 588 1095

Telefax: +49 (0) 385 / 588 095

E-Mail: info(at)mv-tut-gut.de

 

www.mecklenburg-vorpommern.de

www.studieren-mit-meerwert.de

www.best-of-northern-germany.de

www.facebook.com/mvtutgut

www.instagram.com/mvtutgut