MV tut gut Newsletter Februar 2017


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

wohin es führt, wenn Übertreibungen, Halb- und Unwahrheiten den Diskurs bestimmen, zeigt uns gerade ein Staatsoberhaupt jenseits des großen Teichs. Es ist schon erstaunlich zu sehen, wie schnell sich das Vokabular des angeblichen Erfolgs verbraucht, weil hinter der Fassade ganz offensichtlich kein Haus steht. Und es ist lehrreich, auch für uns. Marketing, ob im politischen Raum, für ein Ziel oder eine Idee, ein Produkt und natürlich auch für ein Bundesland, ist eben nicht Werbung. Mecklenburg-Vorpommern wäscht nicht weißer als weiß. Wir sind nicht in allem die „Größten, Besten, Tollsten“. 

Obwohl: Natürlich leben wir im schönsten Bundesland der Welt... Doch schon Bismarck soll gesagt haben: „Jeder Superlativ reizt zum Widerspruch.“ Selbstbewusste Kommunikation der Stärken unseres Landes, das heißt für uns daher nicht Übertreibung, sondern Glaubwürdigkeit. Mit Ihnen, unseren Partnern im Netzwerk, arbeiten wir daran, dass sich das, was wir über unser Land kommunizieren, auch erleben lässt. Nachvollziehbarkeit, Erlebbarkeit, Wahrhaftigkeit – das schafft Vertrauen. Nur so können wir erfolgreich z.B. Fach- und Führungskräfte für unsere Region ansprechen. Nur so können wir Menschen, die MV verlassen haben, zurückgewinnen. Sicher, das gelingt nicht allein mit Fakten, Fakten, Fakten. Marketing heißt, Fantasie zu wecken, Anregungen zum Weiterdenken zu geben, Sehnsucht zu befördern – Sehnsucht nach unserem Land, nach Heimat. Ob im neuen MV-Magazin, in einer Web-Reportage aus Güstrow oder bald auf einem Großplakat und in Anzeigen – wir arbeiten daran.

Das Team des Landesmarketings MV wünscht Ihnen einen schönen Start in den Frühling.

Ihr

Peter Kranz

Leiter Landesmarketing MV


Die schönsten Seiten des Landes

Menschen und ihre innovativen Projekte. Erfolgreiche mittelständische Unternehmen aus dem Land. Ein Blick in die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg. Auf dies und vieles mehr legt das neue MV-Magazin den Fokus. Unter der Überschrift „Klare Sache“ stellt die Ausgabe 1/2017 des Magazins aus dem Land zum Leben MV als modernes Bundesland mit guten Chancen für Ausbildung, Studium und Beruf vor, mit beispielgebender Familienfreundlichkeit und Entwicklungsmöglichkeiten in den Wachstumsbranchen für Fach- und Führungskräfte. Das i-Tüpfelchen darauf setzen im Magazin Bilder von der Schönheit des Landes und seiner kulturellen Vielfalt sowie zahlreiche Veranstaltungstipps für den Frühling im Land zum Leben.

Das 16-seitige Heft erscheint am 26. März und wird als Prospektbeilage in einer Auflage von 105.000 Stück der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in den Verbreitungsgebieten Norddeutschland, Berlin und Nordrhein-Westfalen beigelegt. Außerdem erscheint das neue MV-Magazin als  blätterbare PDF-Datei in der FAZ-App.

Die Ausgabe 1/2017 steht demnächst auf dem Landesportal www.mecklenburg-vorpommern.de zum Download bereit.


Martin Krüger rockt MV

Martin Krüger hat in MV seinen Lebensmittelpunkt gefunden.

Martin Krüger ist ein Rückkehrer. Nach mehreren Jahren in Mannheim zog es den gelernten Informatiker wieder nach Mecklenburg-Vorpommern. Der Freundeskreis, die Heimatstadt Güstrow und die Landschaft im Nordosten waren Gründe, die bei Martin Krüger die Sehnsucht weckten, hierher zurückzukehren. Er gründete ein Tonstudio und mischt als junger Kreativunternehmer in der lokalen Kulturszene mit. Für die Reportagereihe „Land, Leute, Leben“ berichtet der Güstrower von seinem Weg und seinen Wünschen und davon, warum MV für ihn das „Florida Deutschlands“ ist. 

Entwickelt wurde der Film im Auftrag des Landesmarketings MV von der Kommunikationsagentur A&B One, umgesetzt hat das Projekt die Filmproduktion „Rabauke“. Neugierig? Zum Film geht’s hier.


Neuer Messeauftritt des Landes MV

MV aus einem Guss: der neue Landesmessestand
Foto: Marthdesign

Kunden gewinnen und neue Absatzmärkte erschließen – diese Anliegen unterstützt der neue Landesmessestand. Die Standbaulösung, deren Gestaltung Typisches aus Mecklenburg-Vorpommern aufgreift, soll bei Gemeinschaftsbeteiligungen von Unternehmen auf nationalen und internationalen Messen zum Einsatz kommen. Der einheitliche und markante Messeauftritt ermöglicht eine gemeinsame und wiedererkennbare Präsentation und minimiert die Standbaukosten für die Unternehmen. 

Bei der mitteldeutschen Handwerksmesse im Februar in Leipzig kam der Landesmessestand erstmals zum Einsatz.


Weltklasse: Kugelstoßer wetteifern in Sassnitz

David Storl siegte nach spannendem Kampf mit einer Weite von 20,86 Metern.
Foto: Thorulf Becker

Kugelstoßen auf der Insel Rügen: Die Dwasiedener Sporthalle in Sassnitz war im Februar Austragungsort für das 18. Internationale Kugelstoßmeeting. Tolle Stimmung, ein fachkundiges Publikum und eine hochkarätige Besetzung sorgten für eine gelungene Sportveranstaltung, bei der sich Nachwuchs und Top-Athleten spannende Wettkämpfe lieferten. 

Davis Storl siegte nach einem packenden Duell mit Andrej Gag aus Rumänien mit einer Weite von 20,86 m. Bei den Frauen gewann die Olympia-Dritte von Rio, Anita Marton (Ungarn), vor ihrer Herausforderin Christiane Schwanitz. Mit dabei war auch die erst 16-jährige Schülerin Nele Aust vom 1. LAV Bergen.

Das Landesmarketing MV unterstützte als Partner das Meeting.


Musikalischer Frühling auf Deutschlands größter Insel

Bratscher Nils Mönkemeyer ist künstlerischer Leiter des Festspielfrühlings auf Rügen.
Foto: Irène Zandel

So klingt der Frühling auf Rügen: Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bringen vom 17. bis 26. März Musik an die schönsten Orte von Deutschlands größter Insel. Der 6. Festspielfrühling lockt in den Marstall und das Theater von Putbus, die Kapelle in Boldevitz, die Seebrücke Sellin und an weitere wunderbare Plätze.

Künstlerischer Leiter ist der Bratscher Nils Mönkemeyer, der sich bei der Veranstaltung auf die Unterstützung vieler prominenter Kollegen verlassen kann. Zu ihnen zählen die Geigerin Veronika Eberle, der Klarinettist Matthias Schorn, das Tangoquartett Quadro Nuevo und die Schauspielerin und Sängerin Meret Becker. 23 Konzerte, Künstlergespräche und Ausflüge spannen den Bogen von Johann Sebastian Bach bis zu Tangos, Chansons und Neuer Musik.

 Karten gibt es noch für den fulminanten Abschluss des Festspielfrühlings am 25. März in der Nordperdhalle Göhren. Dann präsentiert Meret Becker mit ihrer Band Liebeslieder, Country-Chansons und Eigenkompositionen – zum großen Finale in einer speziellen Festspielfrühlingsversion, begleitet von Nils Mönkemeyer und seinen Gästen.

www.festspiele-mv.de 


Starke Branche aus MV zum zehnten Mal auf der BioFach

MV war zum zehnten Mal auf der BioFach in Nürnberg dabei.
Foto: Agrarmarketing MV

Trends, Lebensmittel und Innovationen: 13 Unternehmen aus MV haben auf der weltweit größten Messe für Bio-Lebensmittel in Nürnberg ihre Erzeugnisse präsentiert. Vier Tage lang informierten sie das Fachpublikum auf der BioFach über Bio-Lebensmittel und Non-Food-Bio-Produkte aus MV. Zu den besonderen Highlights des Landesstands zählte ein Kochstudio, in dem Aussteller Bio-Gerichte aus regionalen Produkten frisch zubereiteten – zur Freude der Besucher.

Die teilnehmenden Unternehmen aus dem Land präsentierten eine sich stetig entwickelnde ökologische Wirtschaftsbranche im Einklang mit Natur und Umwelt. Deutschland zeigte sich 2017 auf der BioFach als „Land des Jahres“. 

www.mv-ernaehrung.de


Studienberater werben in Münster fürs Studieren in MV

Präsentation mit Strandkorb: Das Landesmarketing MV warb in Münster fürs Studieren in MV.
Foto: Landesmarketing MV

Was tun nach dem Abi? Auf diese Frage will die Ausbildungsmesse HORIZON Antworten geben. In Münster präsentierten sich im Februar rund 100 Aussteller zwei Tage in der Halle Münsterland. Erstmals mit dabei: die Kampagne „Studieren mit Meerwert – Studieren in MV“. Die Studienberater der Hochschulen aus dem Land informierten Schüler und Abiturienten über Studienmöglichkeiten und Campusleben in Mecklenburg-Vorpommern. 

Einen echten Pluspunkt hatten sie gleich mitgebracht: den Strandkorb. Er sorgte für echtes Meerwert-Feeling im Februar, war schönster Sitzplatz der Messe und gleichzeitig Set für viele Erinnerungsfotos. 

www.studieren-mit-meerwert.de


Termine

24. bis 26. Februar 2017

Der internationale Springertag lädt die weltbesten Wasserspringer nach Rostock ein. www.springertag-rostock.de

4. und 5. März 2017 

HORIZON Messe Berlin-Brandenburg, www.horizon-messe.de

11. März 2017

Sportlerehrung 2016 – Sportgala 2017 des Landessportbundes MV in Rostock, www.lsb-mv.de 

18. und 19. März 2017 

HORIZON Messe Bremen, www.horizon-messe.de

18. März bis 2. April 2017

15. Wismarer Heringstage, www.heringstage-wismar.de 


Bildnachweise

Cornelius Kettler,

Landesmarketing MV,

Marthdesign,

Thorulf Becker,

Irène Zandel,

Agrarmarketing MV

 



MV tut gut auf...


MV tut gut auf YouTube

MV tut gut auf facebook

MV tut gut auf instagram


Redaktion

Landesmarketing MV

kreativLABOR

 

Layout

büro v.i.p.

 

Copyright

Landesmarketing MV

 

Hinweis zum generellen Maskulinum

Aus Gründen des Platzes und der Lesbarkeit, wird an Textstellen, an denen von geschlechtlich gemischten Personengruppen die Rede ist, das generische Maskulinum verwendet.

Die Veranstaltungshinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Herausgeber

 

Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Landesmarketing MV

Peter Kranz(V. i. S. d. P.)

Schloßstraße 2-4, 19053 Schwerin

 

Telefon: +49 (0) 385 / 588 1095

Telefax: +49 (0) 385 / 588 095

E-Mail: info(at)mv-tut-gut.de

 

www.mecklenburg-vorpommern.de

www.studieren-mit-meerwert.de

www.best-of-northern-germany.de

www.facebook.com/mvtutgut

www.instagram.com/mvtutgut