MV tut gut Newsletter April 2015


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Partner des Landesmarketings MV,

wohin man auch schaut, die „25“ ist da. Egal, ob beim 25. filmkunstfest, der 25. Saison der Festspiele MV, bei der 25. HanseSail, beim Landesportbund oder, oder, oder. 25 Jahre Mecklenburg-Vorpommern, ein Vierteljahrhundert gute Entwicklung des Landes - das ist ein guter Grund zum Feiern. Das Landesmarketing MV hat der Marke Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr die „25“ vorangestellt und schon damit eine Menge ausgelöst. Höhepunkte werden die fünf Feste in fünf Städten, auf die wir uns sehr freuen. Beginnend im Mai in Teterow und Klütz, dann im Juli in Boizenburg und im September in Bergen auf Rügen und Pasewalk, werden alle Feste 25 Jahre MV spiegeln und beste Möglichkeiten bieten, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich zu erinnern und vorauszuschauen. Wir freuen uns auch, dass das Buch zum Jubiläum „Land zum Leben – 25 Porträts“ so positiven Anklang im Partnernetzwerk, vor allem aber bei den Lesern, findet. Die großen Open-Air-Konzerte von Herbert Grönemeyer und Marteria am 9. und 13. Juni in Rostock tragen den Gedanken der „25“ mit sich, ebenso wie so viele Veranstaltungen von Verbänden und Vereinen, die das Jubiläum begehen. All das zeigt, wie stark das Miteinander bei uns im Land zum Leben ist. Es setzt ein schönes Signal nach innen und außen – auch dafür, wie wir uns verstehen: natürlich, offen, freundlich, manchmal knorrig, aber immer mit dem klaren Blick für das Machbare.

Ihr

Peter Kranz-Glatigny

Leiter Landesmarketing MV


„25 Jahre MV“: Große Resonanz in den Medien

Mit „geballter Kraft“ veröffentlichten die Ostsee-Zeitung, die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten am 25. April Sonderbeilagen zum Landesjubiläum. Unter der Überschrift „Willkommen im Land zum Leben“ setzte die Ostsee-Zeitung dabei vor allem auf Geschichten über Spitzenleistungen – made in MV. SVZ und NNN ließen unter dem Motto: „…was seine Bewohner stolz macht…“  Mecklenburger und Vorpommern zu Wort kommen. Mit Unterstützung des Landesmarketings erschienen so Veröffentlichungen, die das Zeug haben dürften, publizistische Sammlerstücke zu werden. Der Nordkurier hatte bereits am 2./3. April in einer Beilage zur 25-jährigen Entwicklung der Zeitung und des Verlages auf das Landesjubiläum verwiesen.

Bundesweit macht das Landesmarketing auf das Landesjubiläum u.a. mit einer Anzeigenschaltung im nagelneuen Sommermagazin „SUPER Ostsee“ aufmerksam. Auf mehr als 140 Seiten zeigt das Magazin die schönsten Orte und Plätze im Land zum Leben – traditionell in besonders bildstarker Optik und mit knapp 400 Tipps für Genuss in Mecklenburg-Vorpommern. Das Sonderheft aus dem Burda-Verlag gibt es im Zeitschriftenhandel für 3,90 Euro.


25 Jahre MV: Fünf Feste in fünf Städten beginnen im Mai

Der Festumzug gehört traditionell zum Teterower Hechtfest.
Foto: Stadt Teterow

Mecklenburg-Vorpommern wird 25 Jahre alt und das ganze Land feiert mit. Das Landesmarketing wird das Jubiläum mit fünf Festen in fünf Städten begehen. Auftakt für den bunten Reigen ist das Hechtfest in Teterow am 16. und 17. Mai. Die Besuche können sich auf Highlights wie den Festumzug mit geschmückten Wagen und Menschen in prächtigen Kostümen freuen. Das Landesmarketing ist mit einem MV-Quiz und einem Bühnenprogramm mit von der Partie. Und auch Ministerpräsident Erwin Sellering kommt nach Teterow, um die Besucher des Hechtfestes persönlich zu begrüßen.

Am 23. Mai geht es dann gleich weiter in der größten barocken Schlossanlage Mecklenburg-Vorpommerns, dem Schloss Bothmer vor den Toren von Klütz. Klar, dass das Landesmarketing auch für dieses große Familienfest spannende Programmpunkte plant. Näheres zu den fünf Festen in fünf Städten und Informationen zum Programm liefert die eigens dafür eingerichtete Seite www.25-jahre-mv.de.


Feste sind Gelegenheit für Begegnung und Austausch

In der Landespressekonferenz am 28. April wurde das Konzept der fünf Feste vorgestellt.
Foto: Landesmarketing

Ministerpräsident Erwin Sellering sieht in den fünf Festen zum Landesjubiläum „25 Jahre MV“ eine gute Gelegenheit für Begegnung und Austausch: „Die Feste in Teterow, Klütz, Boizenburg, Bergen auf Rügen und Pasewalk bieten einen schönen Rahmen um miteinander ins Gespräch zu kommen, sich zu erinnern und gemeinsam nach vorn zu schauen“, sagte der Ministerpräsident auf der Landespressekonferenz am 28. April.

Die Entwicklung des Landes in den zurückliegenden 25 Jahren sei ein guter Anlass, um selbstbewusst zu feiern und die deutsche Einheit zu würdigen. Gleichzeitig zeigen die fünf Feste in fünf Städten auch die Vielfalt Mecklenburg-Vorpommerns: In Teterow geht es um Traditionen, in Klütz um das historische Erbe. Boizenburg wiederum erinnert auf seinem Stadtfest auch an das 1990 auf den Weg gebrachte Nationalparkprogramm. In Bergen auf Rügen steht das Thema Europa im Mittelpunkt und in Pasewalk das demokratische Miteinander. 

Das Landesmarketing MV hat für die Feste ein Modul aus Bühnenprogrammen, Spots und der eigenen Website www.25-jahre-mv.de entwickelt - alles unter dem Motto „Wir im Land zum Leben.“


Film ab: 25. Filmkunstfest MV liefert Leckerbissen für Cineasten

110 Filme, darunter 15 Uraufführungen und 10 Deutschlandpremieren: Das sind ganz in Kürze die Zahlen des diesjährigen Filmkunstfestes MV. Wenn am 5. Mai vor dem Festivalkino Capitol zum 25. Mal der rote Teppich ausgerollt wird, dürfen sich Kinofreunde auf eine Woche voller cineastischer Leckerbissen, spannender Diskussionen und anspruchsvoller Kulturveranstaltungen freuen. Gäste wie Mylène Demongeot, Heike Makatsch und Ulrike Krumbiegel, Heiner Lauterbach, Andreas Dresen und Wolfgang Kohlhaase  prägen das Festival  und bringen internationales Flair in die Landeshauptstadt.

Bekannte Namen sind auch in den einzelnen Programmreihen zu finden. Die Regisseurin des Wacken-Films Sung-Yung Cho ist mit einem neuen Dokumentarfilm dabei, der Streifen „Liebling des Himmels“ von Daniel Levy hat auf dem Festival seine Uraufführung. Darüber hinaus zeigt die Jubiläumsauflage des Filmkunstfestes auch, dass sich das Festival in den zurückliegenden Jahren stets weiterentwickelt hat. Neu sind in diesem Jahr die neue Programmreihe „Focus Baltic Sea“, die das Festival internationaler ausrichtet, und eine zweitägige Branchenkonferenz, auf der ein Fachpublikum Perspektiven für das Filmland Mecklenburg-Vorpommern erörtern wird. 

www.filmland-mv.de


Landesmarketing ist Partner des Pferdefestivals in Redefin

Die Elite der Spring- und Dressurreiter trifft sich vom 1. bis 3. Mai in Redefin.
Foto: Landesmarketing

Das CSI-Pferdefestival in Redefin gehört zu den internationalen Top-Terminen für Spring- und Dressurreiter: Erstmals trägt die Veranstaltung vor der Kulisse des traditionsreichen Landgestüts in diesem Jahr drei Turnier-Sterne. Vom 1. bis 3. Mai ist es wieder soweit: Dann werden auf dem Redefiner Pferdefestival zum 15. Mal sportliche Höchstleistungen im Spring- und Dressurreiten gezeigt. Mit dem Preis des Landes Mecklenburg-Vorpommern „MV tut gut.“ lobt das Landesmarketing MV am 2. Mai insgesamt 4000 Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) für das beste Springerpaar aus. Geritten wird in einem spannenden und hochklassigen Wettbewerb unter Flutlicht.

 „Das Pferdefestival in Redefin zeigt, dass Mecklenburg-Vorpommern ein attraktiver Standort für einen Sport ist, der für einen ganzen Wirtschaftszweig steht“, sagt der Leiter des Landesmarketings MV, Peter Kranz-Glatigny. Deshalb führt das Landesmarketing auch das nächste Strandkorbgespräch mit André Thieme, einem der erfolgreichsten Springreiter Deutschlands, der in Redefin an den Start geht. Das Strandkorbgespräch wird dann in der Sommerausgabe des MV-Magazins erscheinen.


Lebensmittel-
hersteller wollen neue Absatzmärkte erschließen

Landwirtschaftsminister Till Backhaus auf dem Branchentag Ernährungswirtschaft in Ahrenshoop.
Foto: Landesmarketing

„Mut zu neuen Wegen – Information, Innovation und Kommunikation“: Unter diesem Motto trafen sich Vertreter der Ernährungsbranche im April in Ahrenshoop. Zu diesem Branchentag  hatte das Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern Unternehmer aus ganz Deutschland eingeladen. Wie können Lebensmittelhersteller ihren Absatz steigern – das war nur eine der Fragen, über die rund 140 Vertreter aus Wirtschaft und Politik, Handel und Verbänden diskutierten. Ein Fazit für eine erfolgreiche Wahrnehmung durch den Verbraucher war, dass Produkte eine Story brauchen.  Außerdem wollen die Lebensmittelproduzenten neue Absatzmärkte außerhalb Deutschlands erschließen, regionale Besonderheiten stärker betonen und eng mit wissenschaftlichen Einrichtungen zusammenarbeiten.

Ein positives Fazit zog auch der Agrarmarketing-Verein, der mit Stolz auf sein 15-jähriges Bestehen blickt. Als Bindeglied zwischen allen Akteuren hat der Verein wesentlich dazu beigetragen, das Image der Branche zu entwickeln.


Mitwisser gesucht: Ein Abend rund um Forschung und Wissenschaft

Die „Lange Nacht der Wissenschaften“ lockt am 7. Mai von 18 bis 22 Uhr zum größten Public-Science-Event im Land zum Leben. Dann öffnen wieder Forschungs- und Hochschuleinrichtungen ihre Türen für alle großen und kleinen Forscher. „25 Jahre Neugestaltung der Wissenschaftslandschaft mit ihrer föderalen Entwicklungspolitik“ ist das Motto, unter dem die etablierte Veranstaltung in diesem Jahr steht – und erneut ist auch das Landesmarketing mit seiner Kampagne „Studieren mit Meerwert – Studieren in MV“ Partner der Wissenschaftsnacht.

Das aktuelle „Studieren mit Meerwert“-Anzeigenmotiv ist übrigens auf der letzten Seite des Programmheftes zu entdecken – zum ersten Mal angelehnt an die Anzeigenreihe der Dachkampagne „MV tut gut.“ Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lange-nacht-des-wissens.de.


SPIESSER zeigt: So geht „Studieren mit Meerwert“

Sonja, Luisa und Madline, Nico, Elena, Amrai und Sina haben eins gemeinsam: Sie alle wollen studieren, wissen aber noch nicht so richtig was und vor allem wo. Ein Schnupperstudium in MV sollte nun Klarheit schaffen: Das SPIESSER Magazin begleitete in Kooperation mit dem Landesmarketing die sieben Jugendlichen beim Eintauchen ins Studentenleben. Dabei standen die lebendigen Studienorte und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten in Mecklenburg-Vorpommern im Fokus.

Wie genau das Schnupperstudium ablief, können Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland nun in einer zwölfseitigen Beilage der aktuellen SPIESSER-Ausgabe nachlesen. Dazu gibt es viele Fakten, warum es sich lohnt,über das Studium an den Universitäten und Hochschulen in MV nachzudenken. Der aktuelle SPIESSER ist auch digital im Internet unter www.spiesser.de erhältlich.


Veranstaltungen

1. bis 3. Mai

CSI-Pferdefestival 2015 in Redefin, www.landgestuet-redefin.de

5. bis 10. Mai

25. Filmkunstfest MV in Schwerin, www.filmland-mv.de

7. Mai

Lange Nacht der Wissenschaften 2015 in Rostock unter dem Motto „MitWisser gesucht! 25 Jahre Wissenschaftsland MV“, www.lange-nacht-des-wissens.de

16. und 17. Mai

Hechtfest Teterow, www.25-jahre-mv.de

23. Mai

Eröffnung Schloss Bothmer, www.25-jahre-mv.de

bis 14. Juni

Sonderausstellung „Reise nach Indien“, Staatliches Museum Schwerin, www.museum-schwerin.de

bis 28. Juni

Sonderausstellung „Zwei Männer ein Meer“, Pechstein und Schmidt-Rottluff an der Ostsee, Pommersches Landesmuseum, www.pommersches-landesmuseum.de


Bildnachweise

Landesmarketing MV, Cornelius Kettler, Stadt Teterow



MV tut gut auf...


MV tut gut auf YouTube

MV tut gut auf facebook

MV tut gut auf instagram


Redaktion

Landesmarketing MV

kreativLABOR

 

Layout

büro v.i.p.

 

Copyright

Landesmarketing MV

 

Hinweis zum generellen Maskulinum

Aus Gründen des Platzes und der Lesbarkeit, wird an Textstellen, an denen von geschlechtlich gemischten Personengruppen die Rede ist, das generische Maskulinum verwendet.

Die Veranstaltungshinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Herausgeber

 

Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Landesmarketing MV

Peter Kranz(V. i. S. d. P.)

Schloßstraße 2-4, 19053 Schwerin

 

Telefon: +49 (0) 385 / 588 1095

Telefax: +49 (0) 385 / 588 095

E-Mail: info(at)mv-tut-gut.de

 

www.mecklenburg-vorpommern.de

www.studieren-mit-meerwert.de

www.best-of-northern-germany.de

www.facebook.com/mvtutgut

www.instagram.com/mvtutgut